• Bieszczady
  • Freiheitsstatue
  • Christian Reisen
  • USA
  • Christian Reisen
  • Schneekope
  • Christian Reisen

Königliches Krakau (Oktober 2020)

  • Königliches Krakau (Oktober 2020)Königliches Krakau (Oktober 2020)

    Im Schatten des berühmten Königschlosses Wawel liegt Krakau, nicht ohne Grund betitelt als „heimliche Hauptstadt Polens“. In ihr erstrecken sich architektonische Meisterwerke, die eine jahrhundertlange Geschichte des ganzen Landes erzählen.

    Besuchen Sie die einstigen Herrscher Polens und lassen Sie sich von der zweitgrößten Stadt Polens bezaubern.

    Nach einer langen Anreise gehen wir den Rest des Tages gemütlich an. Nachdem Sie die Zimmer bezogen haben, begeben wir uns auf einen Spaziergang. Wir erfahren Wissenswertes über die Geschichte der Altstadt. Diese blieb weitgehend von Kriegen verschont und unterliegt somit dem Schutz des UNESCO Weltkulturerbe. Als Einstimmung für die kommenden Tage genießen wir unser Abendessen im historischen Restaurant bei Folkloremusik.

    Heute stehen auf unserem Tagesplan die wichtigsten Orte Krakaus.

    Wir beginnen auf dem Wawel Hügel, mit dem Königsschloss und der gotischen Kathedrale. Zahlreiche Könige, unter anderem der Sächsische Kurfürst August der Starke, wurden hier gekrönt. Danach steht der Besuch des lebendigen Marktplatzes an. Wenn wir Glück haben, hören wir heute die symbolischen Trompetenklänge aus der Marienkirche. Links der Weichsel befindet sich das jüdische Viertel Kazimierz. Dort tauchen wir in ein spannendes Kapitel der Stadtgeschichte ein.

    Lassen Sie uns gemeinsam die Unterwelt des „weißen Goldes“ erkunden. In Wieliczka, einer Kleinstadt nahe Krakau, befindet sich eines der ältesten Salzbergwerke der Welt. Dieser historisch so bedeutsame Ort für Polen trägt seit 1978 den Weltkulturerbe-Titel. Künstliche Seen, Kapellen sowie lebensgroße Figuren, die von Bergleuten in Jahrhunderte langer Arbeit geschaffen wurden – all das werden wir dort bestaunen können.

    Der Rest des Tages steht Ihnen frei zur Verfügung, beispielsweise für ein Bummeln entlang des Königswegs oder eine gemütliche Kaffeepause.

    Wer einen weiteren Teil der langen Geschichte kennenlernen möchte, dem empfehlen wir das Schindlerfabrik-Museum.

    Nun müssen wir uns von der königlichen Metropole verabschieden. Auf unserer Fahrt Richtung Heimat legen wir ein Zwischenstopp in Sankt Annaberg ein. Seit 500 Jahren ist dieser ein beliebtes Ziel für Pilger. Hier kann man jedoch nicht nur die Wahlfahrtsbasilika St. Anna und ihre sakralen Denkmäler bewundern, sondern auch die wunderschöne Aussicht auf das Bergpanorama genießen und oberschlesische Speisen kosten.

    Änderungen vorbehalten!

  • jetzt buchen
    • Leistung
      • Fahrt im modernen Reisebus, Reiseleitung, 3 Übernachtungen mit Halbpension, Stadtführung in Krakau, Im Preis nicht enthalten: alle Eintritte
      Preis
      329,00
    Übernachtungen
    3
    Reiseart
    Mehrtagesfahrt
Buchungsanfrage
    

Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät platzieren können.